»

Festigen Sie Ihr Portfolio

Echte Diversifikation, mehr Stabilität: Liquid Alternative-Fonds können Ihre Anlagen resistenter gegen Wellenbewegungen auf Anleihen- und Aktienmärkten machen. Ergänzen Sie Ihr Portfolio.

Wie arbeiten Liquid Alternative-Fonds für Ihr Portfolio?

Liquid Alternative-Strategien bieten weitgehende Unabhängigkeit von den Aktien- und Rentenmärkten und zielen grundsätzlich darauf ab, einen absoluten, von den Marktbewegungen unabhängigen Ertrag zu generieren. Sie sind somit geeignet, ein Portfolio auch in unruhigen Märkten zu stabilisieren. Dabei kommt es ganz besonders auf die Fondsmanager an: Mit den Gestaltungsmöglichkeiten, die alternative Investments bieten, können sie die Fonds stets neu justieren und sie auf das Erreichen konkreter Anlageziele ausrichten.

»In den Märkten von morgen können Liquid Alternative-Strategien für das Erreichen von Investmentzielen von zentraler Bedeutung sein.«
Dr. Franz Feldmann, Leiter Produktmanagement

Diversifizierung und mehr

Dass Anlagen in Währungen ein Portfolio diversifizieren können, weil sie langfristig nur wenig mit Aktien und Anleihen korrelieren, ist bekannt. Neu ist, dass sie vor dem Hintergrund niedriger Zinsen und eher hoch bewerteten Aktienmärkten auch unter Renditegesichtspunkten attraktiv sind. Der Pioneer Funds – Absolute Return Currencies strebt durch Währungsinvestments einen stetigen Kapitalzuwachs an.
  • „Eine wirklich liquide Alternative“

    Andreas König erklärt den Pioneer Funds – Absolute Return Currencies

„Eine wirklich liquide Alternative“
schließen  X
Die Formel des globalen Devisenmarktes ist einfach: Die Kursgewinne der einen Währung sind die Verluste der anderen. Der Gesamtmarkt steigt und fällt also nicht, er ergibt immer null. Fondsmanager Andreas König setzt im Pioneer Funds – Absolute Return Currencies gezielt auf die Wechselkursentwicklungen einzelner Währungspaare, wobei ihm die ganze Bandbreite der frei und nicht frei konvertierbaren Währungen zur Verfügung steht. Dabei von großem Vorteil: Mit einem täglichen Handelsvolumen, das die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich 2013 mit über fünf Billionen US-Dollar bezifferte, ist der globale Devisenmarkt der liquideste Finanzmarkt überhaupt. Schon kleinste Kursschwankungen bieten Chancen, Anlagen können schnell umgeschichtet werden.

Mehr Informationen

Der größte Finanzmarkt der Welt

devisenmarkt handelsvolumen

Durchschittliches tägliches Handelsvolumen an den globalen Devisenmärkten in Milliarden US-Dollar, jeweils im Monat April der genannten Jahre.

Quelle: Bank für Internationalen Zahlungsausgleich.

Es dreht sich also alles um die Dynamik der Paare: Die Anlagethemen unterscheiden sich für jedes Währungspaar und unterliegen vielfältigen Einflussgrößen von Zinsunterschieden bis hin zu Rohstoffpreisen. Ausschlaggebend für den Erfolg des Pioneer Funds – Absolute Return Currencies ist das systematische Verständnis dieser voneinander abhängigen Entwicklungen und das äußerst agile Management des Fonds mit bisher 200 bis 500 Handelsgeschäften jährlich.

Ihr Fondsmanager

Andreas König
Andreas König ist Leiter Währungsinvestments Europa und ist als Senior Portfoliomanager für globale Währungsstrategien verantwortlich. Zuvor war er bei einer deutschen Großbank im Devisenhandel tätig. Er verfügt über 22 Jahre Branchenerfahrung. Er arbeitet am Investmentstandort Dublin.

Chancen und Risiken

Chancen 

  • Kann grundsätzlich in alle frei und nicht frei konvertierbaren Währungen investieren
  • Versucht, die Ineffizienzen an den globalen Währungsmärkten zu nutzen
  • Kann mit seinem innovativen Anlagekonzept sowohl von steigenden als auch von fallenden Währungskursen profitieren
  • Entwickelt sich erfahrungsgemäß in einem normalen Umfeld unabhängig von den Aktien- und Rentenmärkten

 

Risiken 

  • Wertschwankungen möglich
  • Nicht geeignet für Anleger, die einen sicheren Ertrag anstreben und ihr Kapital kurzfristig anlegen wollen
  • Spezielle Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente
  • Währungsrisiko
  • Allgemeines Rentenmarktrisiko, da das Kerninvestment Staatsanleihen aus Kerneuropa umfasst

Die Fonds von Amundi Asset Management
erhalten Sie bei Banken, Sparkassen, Versicherungen und Anlageberatern.

 

Rechtliche Hinweise:

 

Die hier dargestellten Informationen sind lediglich eine Kurzdarstellung und ersetzen keine Anlageberatung. Sie wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

 

Allein verbindliche Grundlage für den Kauf von Fondsanteilen sind die aktuellen Verkaufsunterlagen: Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen, Jahresbericht und Halbjahresbericht, falls dieser mit jüngerem Datum als der Jahresbericht vorliegt. Der Verkaufsprospekt enthält außerdem ausführliche Risikohinweise und nähere steuerliche Informationen. Die aktuellen Verkaufsunterlagen sind kostenfrei in digitaler Form unter www.pioneerinvestments.de und als Druckstücke bei Ihrem Berater oder der Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH, ein Unternehmen der Amundi Gruppe, Arnulfstr. 124–126, D-80636 München, erhältlich.

 

Die Fondsanteile dürfen ausschließlich in Ländern zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot zulässig ist. So dürfen Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder verkauft werden. Gleiches gilt für die Hoheitsgebiete oder Besitztümer, die der Gesetzgebung der USA unterliegen.

 

Risikohinweis:

Der Fonds kann aufgrund seiner jeweiligen Zusammensetzung bzw. der vom Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität aufweisen. Die Anteilpreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach oben oder unten ausgesetzt sein.