Pioneer Investments mit Rekordzuflüssen bei Schwellenländer-Anleihen

16. November 2016

Pioneer Investments mit Rekordzuflüssen bei Schwellenländer-Anleihen

  • 14 Mrd. Euro verwaltetes Anlagevermögen in Schwellenländer- Anleihen-Portfolios
  • 1,5 Mrd. Euro Netto-Zuflüsse im bisherigen Jahresverlauf
  • Top-Platzierungen beim aktuellen Morningstar Mutual Fund Flows Rating


Der Schwellenländer-Anleihe-Bereich von Pioneer Investments hat im Oktober einen neuen Rekord bei verwalteten Anlage-vermögen aufgestellt. Dies ist auf eine starke Performance gepaart mit Netto-Zuflüssen von mehr als 1,5 Mrd. Euro im bisherigen Jahresverlauf zurückzuführen. Laut Daten von Morningstar* befindet sich Pioneer Investments bei Zuflüssen im Schwellenländer-Anleihe-Bereich damit 2016 auf Platz 5 und für die vergangenen drei Jahre in derselben Kategorie sogar auf Platz 3.

 

Yerlan Syzdykov, Head of Emerging Markets Bond & High Yield, meint dazu: „Das EM-Anleiheuniversum hat seit der Finanzkrise von 2008 ein beachtliches Wachstum hingelegt. Angesichts geringerer Staatsschulden und der hohen volkswirtschaftlichen Wachstumsraten hat sich der Markt für diese Anlageklasse deutlich vertieft. Insbe-sondere das Emissionsvolumen auf den Kreditmärkten hat sich verdoppelt, und in Schwellenländern übersteigt der Gesamtwert der Unternehmensanleihe somit nunmehr jenen der Staatsanleihen.

 

Die von Syzdykov gemanagte Strategie „Emerging Markets Bond“ hat 2016 bisher Zuflüsse in Höhe von 992,9 Mio. Euro verzeichnet; das verwaltete Gesamtanlage-vermögen erreichte im Oktober 3,7 Mrd. Euro**. Das Anlagevermögen der im Juni 2015 lancierten Strategie „Emerging Markets Bond Short-Term“ beträgt aktuell 753 Mio. Euro, wobei sich der Netto-Zuflüsse seit Januar 2016 auf 411,6 Mio. Euro beläuft. Der Fonds „Pioneer Funds – Emerging Markets Corporate Bond“ hat sein Volumen in den vergangenen neun Monaten verdoppelt und ist im Oktober schon 288,7 Mio. Euro schwer. Insgesamt verwaltet Pioneer Investments mehr als 14 Mrd. Euro in seinen Schwellenländer-Anleiheportfolios.

 

Das in London ansässige Schwellenländer-Fixed Income-Team besteht aus acht Portfoliomanagern, die einen höchst aktiven, flexiblen und Research-basierten Prozess im Rahmen ihrer Anlagestrategie verfolgen. Dieser hat sich in wenig homogenen Märkten wie dem Schwellenländer-Bereich als effizient bewährt. Unterstützt werden sie vom 13-köpfigen Emerging Markets, High Yield & European Credit Research Team.

 

 

*Quelle: Morningstar, Stand September 2016. Copyright © 2016 Morningstar UK Limited. Alle Rechte vorbehalten. 5. Rang im bisherigen Jahresverlauf bei EM-Anleihen im Sept. '16 ¦ Morningstar Asset Flows – umfasst nur europaweite offene und Geldmarktanlagen. Ausg. Indexfonds, börsengehandelte Fonds (ETF), Feederfonds und Dachfonds. 3. Rang bei EM-Anleihen von Okt. '13 bis Sept. '16 ¦ Morningstar Asset Flows – umfasst nur europaweite offene und Geldmarktanlagen. Ausg. Indexfonds, börsengehandelte Fonds (ETF), Feederfonds und Dachfonds. **Alle Zahlen zu Anlagevermögen und Zuflüssen – Pioneer Investments Stand 30. September 2016.

Über Pioneer Investments in Deutschland

Pioneer Investments ist seit 1969 in Deutschland tätig und damit die älteste aus dem Ausland stammende Fondsgruppe in Deutschland. Mit rund 150 Mitarbeitern am Standort in München bietet das Haus Investmentlösungen für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Das aktuell verwaltete Vermögen beträgt 21 Milliarden Euro (Stand 31. August 2016). Mit dem Pioneer Funds – European Equity Target Income und dem Pioneer Investments Multi Manager Best Select managt das Team in München zwei der Kernprodukte aus dem Produktportfolio des Hauses.

 

Über Pioneer Investments global

Pioneer Investments ist eine international tätige Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Fondsvermögen von über 225 Milliarden Euro weltweit (Stand 31. August 2016). Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Aktien-, Renten- und Geldmarktfonds sowie alternative Investmentprodukte und strukturierte Produkte an. Die über 2.000 Mitarbeiter arbeiten in 28 Ländern weltweit. Pioneer Investments gestaltet auf der Basis seiner mehr als 88 Jahre langen Erfahrung Investmentlösungen für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Pioneer Investments ist eine Tochtergesellschaft der europäi-schen Bankengruppe UniCredit.

Pressekontakt

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH

Anette Baum

Arnulfstraße 124 – 126

80636 München Deutschland

Telefon:+49 (0) 89.992.26.23.74

Fax:+49 (0) 89.992.26.77.23.74

E-Mail: anette.baum@pioneerinvestments.de

www.pioneerinvestments.de