Frauen schieben das Thema private Altersvorsorge vor sich her

0[1].gif
0[1].gif
0[1].gif
1. August 2017

Frauen schieben das Thema private Altersvorsorge vor sich her


Für Frauen im Alter zwischen 35 und 55 Jahren liegt das Thema private Altersvorsorge noch in weiter Ferne. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Befragung von Amundi, die unter 1.000 weiblichen Probanden durchgeführt wurde. Dabei lag der Fokus auf der persönlichen Einstellung der Befragten zu folgenden drei Bereichen: Relevanz des Themas private Altersvorsorge, finanzspezifische Aspekte und Themen, die Frauen im Besonderen betreffen.


 

 

 

 

Über Amundi

Amundi ist Europas größte Fondsgesellschaft und zählt weltweit zu den zehn größten Vermögensverwaltern[1]. Nach der Übernahme von Pioneer Investments verwaltet Amundi ein Vermögen von mehr als 1,3 Billionen [2] Euro in sechs Haupt-Investmentzentren[3].

 

Amundi bietet seinen Kunden in Europa, in der Region Asien-Pazifik, im Nahen Osten sowie in Nord- und Südamerika umfassende Marktexpertise sowie ein umfangreiches Sortiment an aktiven, passiven und sachwertorientierten Investmentlösungen. Amundi hat seinen Hauptsitz in Paris und ist seit November 2015 börsennotiert. Das Unternehmen ist auf Basis der Marktkapitalisierung die Nr. 1 der Vermögensverwalter in Europa und weltweit auf Platz 5[4] .

 

 

[1] Quelle: IPE „Top 400 asset managers“, veröffentlicht im Juni 2017 und basierend auf dem verwalteten Vermögen mit Stand Dezember 2016.

[2] Quelle: Pro forma kombinierte Daten von Amundi und Pioneer Investments per Dezember 2016

[3] Standorte: Boston, Dublin, London, Mailand, Paris und Tokio

[4] Quelle: Amundi: Auf Grundlage der Marktkapitalisierung per 30. April 2017

 

Pressekontakt

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH

Ein Unternehmen der Amundi Gruppe

Anette Baum

Telefon:+49 (0) 89.992.26.23.74

Fax:+49 (0) 89.992.26.77.23.74

E-Mail: anette.baum@amundi.com

Download & Druck