Strategie

  • Breit diversifizierte Fixed Income-Kernstrategie für US-Anleihen mit hohem Rating; hohe Flexibilität, um unter verschiedensten Marktbedingungen in Sektoren mit den günstigsten Bewertungen zu investieren
  • Bewährter Value-orientierter Prozess mit Schwerpunkt auf dynamischer Vermögensallokation und Titelselektion
  • Bottom-up-Titelselektion auf Basis einer Relative-Value-Analyse der auf die jeweilige Anlagekategorie spezialisierten Teams                                               

Charakteristik

  • Sektorenübergreifendes Portfolio vorwiegend aus US Investment Grade-Anleihen. Angestrebt werden laufende Erträge bei geringerer Volatilität, als Fixed Income-Kernstrategien sie in der Regel aufweisen
  • Dynamisch: Die Vermögensallokation kann an den Konjunkturzyklus und künftige Marktbedingungen angepasst werden
  • Stabiles, eingespieltes Anlageteam in den USA, das als eines der besten der Branche gilt

Analyseprozess

Top-down-Analyse

 

Wöchentliche Teamsitzung

  • Besprechung makroökonomischer Entwicklungen und Trends
  • Diskussion der Bewertungen und Fundamentaldaten auf Ebene der Anlagekategorie

 

Tägliche Teambesprechungen

  • Festlegen der Sektorallokation, der Kreditqualität und des geographischen Engagements auf Basis von Konjunkturund Marktanalysen
  • Das Portfoliomanagement-Team legt die endgültige Positionierung fest

 

Vermögensallokation

  • Anpassung der Vermögensallokation an das Ziel und an die Risikotoleranz des Portfolios 
  • Ganzheitliches Management von Kredit-, Währungs- und Zinsrisiken, um das Risiko-Ertrags-Verhältnis zu optimieren sowie Risikokonzentration und übermäßige Diversifikation zu vermeiden

 

 

Bottom-up-Analyse

 

Titelresearch und -analyse

Gründliche fundamentale Recherche zur Suche attraktiver Gelegenheiten

  • Kooperativer Entscheidungsprozess
  • Hauseigenes Research
  • Das Portfoliomanagement-Team fällt die endgültige Anlageentscheidung

 

Titelselektion

  • Konzentration auf die Gesamtrendite, nicht nur auf die Couponrendite
  • Suche nach fehlbewerteten Wertpapieren mit Aufwertungspotenzial
  • Kriterium ist nicht nur das Aufwertungspotenzial, sondern auch das Verlustrisiko

 

Risikomanagement

  • Grenzwertvorgaben – Diversifikation in Emittenten und Branchen, im Durchschnitt Investment Grade
  • Risikoüberwachung – tägliche Risikoanalyse und -aufschlüsselung, VaR und Tracking Error der einzelnen Risikoquellen
  • Szenarien- und Worst-Case-Analysen

Rechtliche Hinweise:

 

 

Die hier dargestellten Informationen sind lediglich eine Kurzdarstellung und ersetzen keine Anlageberatung. Sie wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

 

Allein verbindliche Grundlage für den Kauf von Fondsanteilen sind die aktuellen Verkaufsunterlagen: Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen, Jahresbericht und Halbjahresbericht, falls dieser mit jüngerem Datum als der Jahresbericht vorliegt. Der Verkaufsprospekt enthält außerdem ausführliche Risikohinweise und nähere steuerliche Informationen. Die aktuellen Verkaufsunterlagen sind kostenfrei in digitaler Form unter www.pioneerinvestments.de und als Druckstücke bei Ihrem Berater oder der Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH, Arnulfstr. 124–126, D-80636 München, erhältlich.

 

Die Fondsanteile dürfen ausschließlich in Ländern zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot zulässig ist. So dürfen Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder verkauft werden. Gleiches gilt für die Hoheitsgebiete oder Besitztümer, die der Gesetzgebung der USA unterliegen.

 

Risikohinweis:

Der Fonds kann aufgrund seiner jeweiligen Zusammensetzung bzw. der vom Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität aufweisen. Die Anteilpreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach oben oder unten ausgesetzt sein.