Kombinierte Kompetenz

Pioneer Investments bietet zum einen das Knowhow eines international erfolgreichen Asset Managers. Zum anderen nutzen institutionelle Anleger die Vorteile einer leistungsfähigen deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaft mit langjähriger Erfahrung im Markt.

Ein umfassendes Angebot

Investmentprozess_TopFonds
Wir bieten unseren institutionellen Anlegern eine umfassende Palette an Investmentlösungen an, die in allen wesentlichen Assetklassen "Alpha" erzielen können. Zur Verwirklichung Ihrer Anlagestrategien steht Ihnen die kombinierte Expertise unserer Spezialistenteams zur Verfügung.

Investmentansatz

saeulen_investmentansatz
  • Kombination von Research und Top-Down-Analyse mit dem Ziel, makro-ökonomische Trends zu erkennen und zu nutzen
  • Intrinsische Bewertung auf der Grundlage von hauseigenem Research
  • Aktives Portfoliomanagement mit dem Ziel, wettbewerbsfähige risikoadjustierte Renditen zu generieren
  • Robustes, dynamisches Risikomanagement mit dem Ziel, Produkte anzubieten, die zu den Risikoprofilen der Investoren passen

Investmentprozess Aktien

Investmentprozess_Aktien

Fundamentale Analyse

Eigene Analysten-Teams analysieren global und filtern aus jedem Sektor die besten, aussichtsreichsten Unternehmen, unabhängig von ihrer Region. Über 90% des im Portfoliomanagement benötigten Research leistet Pioneer Investments über sein hauseigenes Buy-Side-Research mit rund 90 Analysten.

 

Portfoliomanagement

Die Ergebnisse des quantitativen Research und die Analyseergebnisse der fundamental orientierten Branchenteams bilden die Entscheidungsgrundlage für das Portfoliomanagement. Ein ganzheitliches Risikomanagement begleitet und kontrolliert dabei alle Investmentvorgänge.

 

Quantitative Analyse

Das quantitative Research stellt die fundierte Datenbasis und sorgt für die Portfolio-Überwachung sowie Ideenfindung durch Einzeltitelscreening. Das Screening erfolgt auf der Basis von 19 branchenspezifischen multivariaten Modellen, die gemeinsam mit Fundamentalanalysten und Portfoliomanagern entwickelt wurden. So können Fondsmanager das Risikoprofil ihres Portfolios täglich abschätzen.

Investmentprozess Anleihen

Investmentprozess_Anleihen

Top-Down

Unser Investmentprozess für Anleihen basiert in erster Linie auf der Analyse wirtschaftlicher und konjunktureller Rahmendaten. Daneben betrachten wir unter anderem auch die Notenbankpolitik, politische Faktoren oder Spreadentwicklungen. In regelmäßigen Team-Meetings diskutieren die Portfoliomanager dann die Anlagestrategien in unseren Anleihenportfolios, wie z.B. Duration, Sektorallokation oder Zinskurvenpositionierung

 

Bottom-Up

Unsere Credit Reserach-Analysten, die auf verschiedene Sektoren des Anleihenmarktes spezialisiert sind, identifizieren attraktive Emittenten. Zugleich werden bestehende Positionen laufend überprüft und hinsichtlich der Bonitätsentwicklung beurteilt. Als Basis dienen insbesondere Finanzdaten von Unternehmen aber auch Treffen mit deren Management oder Relative Value Analysen. Bei der Titelselektion sind die Empfehlungen und Einschätzungen aus der Bottom-Up Analyse ein wichtiger Entscheidungsfaktor.

 

Portfolioaufbau

Im Portfolioaufbau finden die Ergebnisse aus Top-Down und Bottom-Up Analysen dann entsprechende Berücksichtigung. Die einzelnen Portfoliomanager sind verantwortlich für die Umsetzung der Entscheidungen in den einzelnen Kundenportfolios.