Den Kern unseres aktiven Aktienansatzes bildet ein detaillierter fundamentaler Research-Prozess, der durch quantitative Analysen unterstützt wird. Ziel ist es, unterbewertete Titel zu identifizieren und die in den Portfolios gehaltenen Papiere laufend zu überprüfen. Unser Analystenteam liefert dem Portfoliomanagement damit eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Aktienselektion. 

Unser Aktienteam

bio-diego-franzin-110x130px
Das europäische Aktienteam umfasst 18 Portfoliomanager und 10 fundamentale Analysten. Geleitet wird es von Diego Franzin, Head of European Equity.
bio-marco-pirondini-110x130px
Das US-Aktienteam unter der Leitung von Marco Pirondin, Head of U.S. and Global Equity, umfasst 18 Portfoliomanager und 16 US Research-Analysten.  Zudem werden die Teams von quantitativen Analysten durch modellbasierte Filterung, hauseigene Bewertungsmodelle und Optimierung bei der Portfoliokonstruktion unterstützt.

Unser Ansatz

Das europäische Aktienteam umfasst 18 Portfoliomanager und 10 fundamentale Analysten. Das US-Aktienteam umfasst 18 Portfoliomanager und 16 US-Research-Analysten. Zudem werden die Teams von quantitativen Analysten durch modellbasierte Filterung, hauseigene Bewertungsmodelle und Optimierung bei der Portfoliokonstruktion unterstützt. Die Portfoliomanager sind spezialisiert auf bestimmte Anlageregionen und verfolgen eine Kombination aus verschiedenen Investmentstilen und -strategien. Das Universum reicht dabei vom Fokus auf einzelne Länder, wie etwa Deutschland oder Italien, über Regionen (z.B. Europa, die USA oder Schwellenländer) bis hin zu globalen Aktienstrategien. Stilrichtungen können beispielsweise Large-/Small-Cap-Ansätze oder themenbasierte Investments sein. 
Ein wesentliches Merkmal unseres Ansatzes ist das Zusammenspiel zwischen Portfoliomanagern sowie fundamentalen und quantitativen Analysten. Der Prozess ist im Wesentlichen in drei Teilschritte gegliedert: Ideengenerierung, Analyse der Anlagevorschläge und Portfoliokonstruktion.