Ausblick 2017: Komplexer Markt bietet Chancen für aktive Investoren

Aktuelle Themen» |

28. November 2016

Ausblick 2017: Komplexer Markt bietet Chancen für aktive Investoren

Pioneer Investments geht davon aus, dass sich das Investmentumfeld im nächsten Jahr stark verändern wird. Das gilt für Wirtschaft und Finanzmärkte gleichermaßen. Die außergewöhnliche expansive Geldpolitik geht zu Ende. Hinzu kommen die in vielen Ländern immer unterschiedlicheren Standpunkte von Wählern und dem politischem Establishment. Die Länder und Regionen wachsen unterschiedlich stark, die Inflation dürfte leicht anziehen, vor allem in den Industrieländern.


„Die außergewöhnliche expansive Geldpolitik geht zu Ende. Hinzu kommen die in vielen Ländern immer unterschiedlicheren Standpunkte von Wählern und dem politischem Establishment“, so Monica Defend, Head of Global Asset Allocation Research bei Pioneer Investments. „Die Länder und Regionen wachsen unterschiedlich stark, die Inflation dürfte leicht anziehen, vor allem in den Industrieländern.“  Wir glauben auch, dass die Fiskalpolitik in den meisten Ländern expansiver wird. Aus unserer Sicht spielen 2017 zudem die bevorstehenden Veränderungen der internationalen Handelsbeziehungen eine weitere Schlüsselrolle. Selbst wenn die von Trump im Wahlkampf angekündigten protektionistischen Maßnahmen nicht in vollem Umfang umgesetzt werden, könnten die versprochenen erheblichen Infrastrukturinvestitionen und Steuerreformen den USA einen einmaligen Wachstums- und Inflationsschub bescheren. Angesichts des neuen, dynamischeren Umfelds bieten sich aktiven, risikobewussten Investoren folgende Themen an: 

Höhere Inflation erfordert flexiblen, restriktionsfreien Anleihe-Ansatz

 

Wegen des Trump-Effekts halten wir Strategien für interessant, die auf eine steigende Inflation setzen. Deshalb sind insbesondere inflationsindexierte US- und Euroraum-Anleihen vielversprechend. Wenn die Fed die Zinsen auch weiterhin nur langsam anhebt, dürften sich Unternehmensanleihen sowohl in Europa als auch in den USA besser entwickeln als Staatsanleihen. Zudem versprechen Loans und andere variabel verzinsliche Papiere attraktive Chancen.

Mit Aktien vom vermutlich stärkeren Wachstum profitieren

 

Aktien aus den USA und Asien, aber auch internationale Aktien dürften am meisten von einer steigenden Inflation und staatlichen Konjunkturprogrammen profitieren. Für interessant halten wir japanische Aktien: Japan könnte in Asien eine dominante Rolle spielen, wenn die USA in Zukunft isolationistischer werden.

Mehr Selektion bei der Suche nach Rendite

 

Noch bieten europäische und US-amerikanische Unternehmensanleihen Chancen, die Zinsaufschläge sind aber rückläufig. Emerging-Market-Anleihen versprechen attraktive laufende Erträge, aber hier sollte man vorsichtig sein und genau auf mögliche Folgen der US-Wahlen achten. Eine größere Vielfalt der Ertragsquellen, etwa durch Multi-Asset-Ansätze, kann in diesem Umfeld von Vorteil sein kann. 

Währungen: starker Dollar, taktische Chancen

 

Wir gehen davon aus, dass der US-Dollar dank der Normalisierung der Leitzinsen durch die Fed stark bleibt. Dafür sprechen auch die derzeitigen Unterschiede in der Geldpolitik. Auch durch volatile Emerging-Market-Währungen können Chancen entstehen.

Absicherungsstrategien gegen politische Risiken

 

Wir erwarten für 2017 zwar etwas mehr Wachstum, sehen aber weiterhin strukturelle Risiken, etwa die hohe Verschuldung der Länder weltweit und die Politik. Deshalb halten wir es für besonders wichtig, noch mehr zu diversifizieren sowie effiziente Schutzmechanismen und Absicherungsstrategien umzusetzen, um das Kapital zu schützen. Beispielsweise könnten Anlagen in Gold und andere Sachwerte helfen, Schwankungen abzufedern. 

Wichtige Informationen

Sofern nicht anders angegeben, beruhen die dargestellten Informationen auf Recherchen und Berechnungen von Pioneer Investments per 28.11.2016.

Sofern nicht anders angegeben, stammen alle hier geäußerten Meinungen von Pioneer Investments und können sich ohne Vorankündigung ändern, abhängig von wirtschaftlichen und anderen Rahmenbedingungen. Es gibt keine Gewähr, dass sich Länder, Märkte oder Branchen wie erwartet entwickeln werden. Investitionen beinhalten gewisse Risiken, darunter politische und währungsbedingte Risiken. Die Rendite und der Wert der zugrunde liegenden Anlagen sind Schwankungen unterworfen. Dies kann zum vollständigen Verlust des investierten Kapitals führen.

Diese Publikation beurteilt das Marktumfeld zu einem bestimmten Zeitpunkt und soll nicht als Prognose künftiger Ereignisse oder als Garantie künftiger Ergebnisse betrachtet werden. Die Leser sollten diese Informationen nicht als Research-Analyse, Anlageberatung oder Empfehlung spezifischer Fonds bzw. Wertpapiere erachten. Die Einschätzungen dienen allein der Veranschaulichung und Aufklärung und sind Änderungen unterworfen. Diese Informationen repräsentieren nicht die tatsächlichen aktuellen, früheren oder künftigen Bestände bzw. Portfolios von Pioneer Investments-Produkten.

Dieses Dokument stellt kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Anteilen an einem Investmentfonds oder einer Dienstleistung dar.

Pioneer Investments ist ein Markenname der Unternehmensgruppe Pioneer Global Asset Management S.p.A.

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH, Arnulfstraße 124 – 126, 80636 München.

Zurück zur Kategorie



Teilen